Man erkennt den Anfang einer neuen Ära daran, dass die zentralen Gegenstände des Lebens eine tiefgreifende Revolution durchlaufen. Sieht man sich die Autos an, so sagen sie uns deutlich, dass es morgen völlig anders sein wird. Im vergangenen Jahrzehnt haben wir die Demokratisierung fortschrittlicher elektrischer Autos, die Erweiterung der Fahrzeugkonnektivität und den Aufstieg innovativer Bordtechnologien miterlebt.

Hinter dieser Revolution steckt eine ganze Welt von Ingenieuren, Industriellen, Energie- und Automobilexperten. Und ihnen zur Seite stehen diejenigen, die dafür sorgen, dass alles zusammenkommt, die Verbindungsspezialisten.

Weltweit ist ARaymond von Anfang an Teil dieser neuen Dynamik und trägt auch weiterhin mit neuen Designs, neuen Partnerschaften und neuen Projekten dazu bei. 

Image
Being there when it matters: ARaymond China* at the heart of tomorrow’s cars production

Ein aktuelles Beispiel ist das Joint Venture von ARaymond China und  Raydiall, die kürzlich ein Unternehmen in China gründeten, um Konnektivitätslösungen wie z.B. Hochgeschwindigkeits-Datenstecker, leichte Leiterplatten und Energiekontakte mit geringer Steckkraft für OEMs der Automobilbranche anbieten zu können.

Mit vereinten Kräften entwickeln die beiden Unternehmen Module und Produkte wie EV-Ladegerätbuchsen und R3C-Kontakte für den chinesischen Markt und bieten so Hochleistungsteile, die den aktuellsten Bedürfnissen der Branche gerecht werden.

Da die Anforderungen der Kunden sich in einer so schnell fortschreitenden Revolution extrem schnell verändern, ist es äußerst wichtig, die Lösungen in einer anregenden Atmosphäre zu präsentieren und weitere OEMs der Automobilbrachen kennenzulernen. Nur so bleibt man innovativ. Messen eignen sich besonders gut, was ARaymonds Teilnahme an der Shanghai International Auto Parts and Service Exhibition 2016 im Juni gerade erst wieder unter Beweis stellte.

Eine Fläche von 100 m² war Befestigungen, Klebelösungen, Schnellkupplungen, F&E sowie dem Partner Raydiall gewidmet. Hier präsentierte das Unternehmen seine jüngsten Produkte und führte aufsehenerregende Demonstrationen durch, beispielsweise der Vibrationstestanlage, die die Aufmerksamkeit vieler Besucher auf sich zog.

Und damit bestehende oder neue Kunden mehr als nur die besten Absichten mitnahmen, wurde spezielles Kommunikationsmaterial für die Veranstaltung, mit der hochgeschätzten Hilfe des französischen Marketingteams erstellt.

Wieder einmal erwies sich die internationale Zusammenarbeit verschiedener ARaymond-Unternehmen als besonders zuträglich in Punkto Organisation der Veranstaltung, Kommunikation und Präsentation der Qualität aller ARaymond-Lösungen.

*ARaymond bezieht sich in diesem Artikel auf die A. RAYMOND AUTOMOTIVE FASTENERS (Zhenjiang) Co., Ltd - 19 Wei Si Road - Ding Mao New Area - Zhenjiang 212009 - Jiang Su - P.R CHINA - (Registernummer: 321191400000010), die als Herausgeberin dieses Artikels für denselben verantwortlich ist.